C0 Warenkorb

0 Artikel im Warenkorb

Sie haben derzeit
keine Artikel im Warenkorb
Viel Spaß beim
Einkaufen und Entdecken! Bitte beachten Sie, dass Artikel im Warenkorb nicht reserviert werden.
Ihr KODi-Team
Datenschutzerklärung
1 Einleitung  

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren Ihre Privats- und Persönlichkeitssphäre und nehmen daher den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die damit verbundene gesetzeskonforme Verarbeitung sehr ernst. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, beispielsweise Ihres Namens, der Anschrift oder E-Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die KODi Diskontläden GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. 

Wir haben als für die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder per Post, an uns zu übermitteln. 

Gerne informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Online-Angebot. Navigieren Sie dazu wie gewohnt durch unsere Datenschutzhinweise. Wir stellen Ihnen zu jedem Thema eine kurze Zusammenfassung und zusätzlich für besonders interessierte Leser ausführliche Informationen zu den jeweiligen Inhalten zur Verfügung. 

Sollten Fragen offen bleiben, steht Ihnen natürlich unser Datenschutzteam sehr gerne per E-Mail an datenschutz@kodi.de zur Verfügung.   

1.1 Verantwortlicher im Sinne von Artikel 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung  
KODi Diskontläden GmbH 
Zum Eisenhammer 52 
46049 Oberhausen   

1.2 Datenschutzbeauftragter 
Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, diesen erreichen Sie über folgende Kontaktmöglichkeiten: 

Per Post an: 
KODi Diskontläden GmbH 
- z. Hd. des Datenschutzbeauftragten – 
Zum Eisenhammer 52 
46049 Oberhausen 

Per E-Mail an: 
datenschutz@kodi.de  

1.3 Geltungsbereich 
Mit dieser Datenschutzerklärung werden Ihnen Informationen zur Verfügung gestellt über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die KODi Diskontläden GmbH (im Folgenden KODi) im Rahmen des Onlineangebotes und der damit verbundenen Internetseite, den Funktionen und Inhalten. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobil), auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.   

2 Begriffsbestimmungen  

Damit Sie die folgenden Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die dort verwendeten Formulierungen einordnen können, erläutern wir Ihnen gerne kurz die wichtigsten Begriffe. Diese sind vorgegeben durch die gesetzlichen Begriffsdefinitionen in Artikel 4 Datenschutz-Grundverordnung und so sollen sie auch hier verstanden werden. 

Sollten Ihnen die Begriffe bereits geläufig sein, geht es für Sie unter Abschnitt 3 weiter.  

2.1 Was sind personenbezogene Daten? 
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. 

Somit sind die auf Ihre Person bezogenen Daten alle Informationen, die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen. Dies ist insbesondere die IP-Adresse, die Ihrem Endgerät bzw. dem Internetanschluss zugewiesen wird, mit dem bzw. über den Sie das Onlineangebot nutzen.  

2.2 Was ist eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten? 
Verarbeitung meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. 

Wenn Sie das Onlineangebot nutzen, kommt es zu Beginn des Nutzungsvorgangs zu einer Erhebung der von Ihnen dabei genutzten IP-Adresse sowie weiterer mit der Nutzung in Verbindung stehender Daten. Aus diesem Grund sind wir verpflichtet, Ihnen die nachstehenden Informationen zur Verfügung zu stellen.    

3 Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten  

Wenn Sie das Onlineangebot nutzen, verarbeiten wir die auf Ihre Person bezogenen Daten auf der Grundlage folgender Erlaubnisse: 

Zum Zweck der Realisierung des Onlineangebots bzw. aus Ihrer Sicht, des schlichten Besuchs des Onlineangebotes, werden personenbezogenen Daten aufgrund einer Interessenabwägung verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dabei verfolgt der Verantwortliche das berechtigte Interesse, jedem Interessierten die Informationen zu präsentieren, die im Onlineangebote zusammengefasst dargestellt werden. Zugriffe auf das Onlineangebote werden in sogenannten Server-Logfiles erfasst. Diese Logfiles benötigen wir, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt darzustellen, die Nutzbarkeit unserer Internetseite sicherzustellen und zu optimieren oder um Strafverfolgungsbehörden im Falle von Cyberangriffen die notwendigen Informationen zur Verfügung stellen zu können. 

Für das Angelegen von Benutzerkonten, die Realisierung des Anmeldevorgangs sowie die Bereitstellung derjenigen Teile des Onlineangebots, die nur registrierten und angemeldeten Benutzern zugänglich sind, werden personenbezogene Daten aufgrund des Nutzungsvertrags verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). 

Auch zur Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit des Onlineangebots und der für seine Erbringung genutzten Systeme, einschließlich Maßnahmen zum Erkennen, Eingrenzen, Vermeiden und Beheben von Störungen oder Fehlern des Onlineangebots verarbeiten wir personenbezogene Daten. Dies sind Beispiele für den allgemein formulierten Zweck „Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen“, die dem Verantwortlichen im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Onlineangebots obliegen. Die Erlaubnis für solche Verarbeitungen ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Entsprechende Rechtspflichten ergeben sich etwa aus Art. 32 Abs. 1 DSGVO. 

Die wichtigste Grundlage für eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist jedoch Ihre Einwilligung in die Verarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Zu welchen Zwecken diese Verarbeitungen erfolgen, erläutern wir Ihnen in dem Kontext, in dem wir Sie um Erklärung der Einwilligung ersuchen. 

Gerne erläutern wir Ihnen die einzelnen Rechtsgrundlagen in den folgenden Abschnitten konkreter:  

3.1 Die Einwilligung 
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Dies kann zum Beispiel Ihr Einverständnis mit dem Empfang unseres Newsletters und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sein. 

Die Einwilligung ist eine freiwillige Erklärung. Daraus folgt, dass Sie einerseits nicht verpflichtet sind, die Einwilligung zu erklären sowie andererseits, dass Sie eine bereits erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen können. Beachten Sie bitte, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.  

3.2 Der Vertrag 
Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.  

3.3 Die rechtliche Verpflichtung 
Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.  

3.4 Das berechtigte Interesse 
Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen. 

4 Weitergabe von Daten und Empfänger 

Wenn wir die personenbezogenen Daten, die von uns bzw. in unserem Auftrag verarbeitet werden, einer anderen Person, Organisation oder Einrichtung zugänglich machen, ist die Sprache von einer Offenlegung oder Weitergabe von Daten. Diese andere Person wird als Empfänger bezeichnet. Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 

Folgenden Kategorien von Empfängern legen wir Daten offen: 

1. Auftragsverarbeiter, d. h. Unternehmen, die aufgrund vertraglicher Bindungen mit uns mit Ihren Daten ausschließlich gemäß unseren Weisungen umgehen. Größte Gruppe der Auftragsverarbeiter, in Kontext des Onlineangebots, sind die Anbieter von technischen Diensten und Dienstleistungen, insbesondere Rechenzentrumsleistungen. 

2. Dritte, d. h. Unternehmen, die mit Ihren Daten in eigener Verantwortung umgehen. Dies betrifft im Zusammenhang mit dem Onlineangebot vor allem die Zahlungsdienste- und Kreditkartenanbieter sowie die Hosting-Provider bzw. Lieferanten von Inhalten. 

Einzelne Empfänger werden im Nachfolgenden noch explizit dargestellt.  

5 Die eingesetzte Technik  

Grundsätzlich findet die Übertragung vertraulicher Inhalte im Rahmen unseres Internetauftrittes verschlüsselt statt (SSL/TLS-Verschlüsselung), dazu zählt natürlich auch der Zahlungsverkehr bzw. die Übermittlung von Zahlungsinformationen. 

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem "http://" ein "https://" steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 

Ausführliche Informationen zu der eingesetzten Technik finden Sie in den folgenden Abschnitten:  

5.1 SSL/TLS-Verschlüsselung 
Diese Seite nutzt zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen, Login-Daten oder Kontaktanfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem "http://" ein "https://" steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.  

5.2 Datenerfassung beim Besuch der Internetseite 
Bei der lediglich informatorischen Nutzung unserer Internetseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (in sog. "Server-Logfiles"). Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf einer Seite durch Sie, oder ein automatisiertes System, eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die 

• verwendeten Browsertypen und Versionen, 
• das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, 
• die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), 
• die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, 
• das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, 
• eine gekürzte Internet-Protokoll-Adresse (anonymisierte IP-Adresse), 
• der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems. 

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um 

1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, 
2. die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, 
3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie 
4. Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. 

Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. 

Die Rechtsgrundlage für die zuvor beschriebene Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO i. V. m. § 13 Abs. 7 TMG und dient der Vermeidung von Störungen unseres Internetangebotes oder Angriffen auf unser Internetangebot sowie unserer Verpflichtung des Schutzes personenbezogener Daten. 

5.3 Verschlüsselter Zahlungsverkehr 
Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. 

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. 

Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Internetseite werden dort vorübergehend Daten über sogenannte Protokolldateien gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben: 

 • Datum und Uhrzeit des Abrufs 
 • IP-Adresse des aufrufenden Rechners 
 • Hostname des zugreifenden Rechners 
 • Internetseite, von der aus die Internetseite aufgerufen wurde 
 • weitere Internetseiten, die über die Internetseite aufgerufen wurden 
 • Besuchte Seite auf unserer Internetseite 
 • übertragene Datenmenge 
 • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war 
 • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version 
 • Betriebssystem 

Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Internetseite zu ermöglichen. Eine weitere Speicherung der Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseite und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen.   

6 Cookies  

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem IT-System (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. 

Hier stellen wir gerne weitere Informationen zum Einsatz von Cookies auf unserer Internetseite zur Verfügung.  

6.1 Der Einsatz von Cookies 
In einem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. 

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, eine komfortable, übliche Nutzung unseres Onlineangebots für Sie zu ermöglichen. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Internetseite bereits besucht haben bzw. um zu erkennen, dass es sich um einen einheitlichen Nutzungsvorgang handelt. Dadurch müssen Sie nicht bei jedem Aufruf einer Unterseite als fremder, neuer Benutzer behandelt werden, der (wieder) alle Fragen gestellt bekommt, die zu Beginn eines Nutzungsvorgangs von uns gestellt werden. Diese Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. 

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. 

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. 

Mit erstmaligem Aufrufen der Internetseite sowie jeweils nach Ablauf einer bestimmten Frist, nach der wir Sie erneut nach der Einwilligung fragen, können Sie festlegen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Unumgänglich sind die Cookies, die das Funktionieren unserer Internetseite sicherstellen. 

Welche Cookies wir einsetzen, ob es sich um einen Cookie eines Dienstleisters bzw. Dritten handelt und wie lange die Cookies gespeichert werden, können Sie jederzeit den Details unserer Cookie-Einwilligungsverwaltung entnehmen. 

Sie haben über die genannte Einwilligungsverwaltung die Möglichkeit die Cookie-Einstellung Ihren Präferenzen entsprechend zu gestalten, indem Sie per Klick die Einwilligung für die Cookie-Kategorien „Notwendig“, „Präferenzen“, „Statistiken“ und „Marketing“ erteilen. Sollten sich Ihre Präferenzen ändern und Sie wollen Ihre Einstellungen anpassen, bitten wir Sie, die bereits gesetzten Cookies aus Ihrem Browser zu löschen und bei einem erneuten Aufruf unserer Internetseite Ihre Einstellungen entsprechend Ihrer Vorstellung anzupassen.   

6.2 Rechtsgrundlage der Cookie-Nutzung und Opt-in 
Die durch Cookies verarbeiteten Daten, die für die ordnungsmäßige Funktion der Internetseite benötigt werden, sind zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die zuvor beschriebene Kategorie wurde in unserem Cookie Banner unter „Notwendig“ klassifiziert. 

Für alle anderen Cookies gilt, dass Sie über unser Opt-in Cookie-Banner Ihre Einwilligung hierzu im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilen können. Ein Widerruf oder eine Anpassung Ihrer Einwilligung kann jederzeit durch die Löschung der in Ihrem Browser hinterlegten Cookies erfolgen. Bei einem anschließenden erneuten Aufruf unserer Internetseite haben Sie dann die Möglichkeit Ihre Einwilligung über unsere Einwilligungsverwaltung anzupassen.  

7 Speicherdauer  

Zur Angabe der Dauer der Speicherung ist generell anzumerken, dass personenbezogene Daten vom Verantwortlichen nur so lange gespeichert werden, wie dies zur Verfolgung des Zwecks ihrer Verarbeitung erforderlich ist. Daraus ergibt sich im Einzelnen: 

Zu den oben genannten Zwecken der Bereitstellung des Onlineangebots werden die Daten solange gespeichert, wie Ihre Benutzung des Onlineangebots im Einzelfall andauert. Haben Sie ein Benutzerkonto angelegt, bleiben die Daten über das Ende des einzelnen Nutzungsvorgangs hinaus gespeichert, so lange, bis Sie das Benutzerkonto schließen. 

Zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre Daten solange gespeichert, bis die Kommunikation mit Ihnen beendet ist; sofern durch die Inhalte der Kommunikation Aufbewahrungspflichten ausgelöst werden, werden die Daten über den Zeitpunkt der Beendigung der Kommunikation hinaus gespeichert, bis zum Ablauf der Aufbewahrungspflicht, andernfalls zumindest solange, wie die Möglichkeit zur eigenen Rechtsverteidigung des Verantwortlichen die Speicherung im Rahmen von gesetzlichen Verjährungs- oder Ausschlussfristen erforderlich machen. 

Zum Zwecke der IT-Sicherheit werden die personenbezogenen Daten bis zu 7 Tage nach Beendigung des einzelnen Nutzungsvorgangs gespeichert. In anderen Fällen der Verfolgung berechtigter Interessen und Erfüllung von Rechtspflichten werden die personenbezogenen Daten als solche so kurz wie möglich vorgehalten und bei Zweckerreichung, in der Regel innerhalb von wenigen Minuten nach dem Ende Ihrer Benutzung des Onlineangebots, gelöscht bzw. der Personenbezug irreversibel entfernt.  

8 Inhalte unserer Internetseite  

Wir möchten, dass Ihnen der Besuch unserer Internetseite gefällt. Dazu bieten wir Ihnen verschiedene Funktionen im Rahmen der Nutzung unserer Internetseite an. Zu diesen Funktionen zählt neben der Registrierung und Nutzung des Online-Shops, die Einbindung unseres Bewerberportals und die Anmeldung an unseren Newsletter. 

Damit Sie die zuvor genannten Funktionen nutzen können, benötigen wir ggf. personenbezogene Daten von Ihnen. Welche Daten wir für die jeweiligen Funktionen der Internetseite abfragen und unter welchen Voraussetzungen die weitere Verarbeitung dieser Daten erfolgt, darüber informieren wir Sie gerne in den folgenden Abschnitten:  

8.1 Registrierung / Erstellen eines Kundenkontos 
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. 

Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei uns und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Wir können die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die uns zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite wird ferner die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zu unserer Absicherung erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient. 

Ihre Registrierung unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient uns außerdem dazu, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus unserem dem Datenbestand löschen zu lassen. 

Wir erteilen Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Ihren Wunsch, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Unser Datenschutzteam ist Ihnen diesbezüglich gerne behilflich! 

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung des mit der Registrierung geschlossenen Nutzungsvertrags aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.  

8.2 Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung 
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.  

8.3 Vertragsabschlüsse im Online-Shop, Händler und Warenversand 
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.  

8.4 Bewerbungsmanagement / Karriereportal 
Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und setzen dafür einen spezialisierten Anbieter (softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, 10789 Berlin) ein. Dieser wird als Dienstleister für uns tätig und kann im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der Systeme ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Wir haben mit diesem Anbieter einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt. 

Sie haben die Möglichkeit sich über unser Karriereportal oder per E-Mail bei uns zu bewerben. Die Daten werden dann auf elektronischem Wege an uns übermittelt und im Haus durch die zuständigen Stellen geprüft. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Für eine Berücksichtigung bei zukünftigen Vakanzen besteht die Möglichkeit Ihre Daten in unserem Talentpool zu speichern. Dafür bitten wir Sie jedoch gesondert um Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. 

Die Datenschutzbestimmungen des genannten Dienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.softgarden.de/unternehmen/datenschutz-produkte/ 

8.5 Newsletter und Newslettertracking 
Auf unserer Internetseite können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. 

Wir informieren Sie dann in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von Ihnen grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn 

1. Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und 
2. Sie sich für den Newsletterversand registriert haben.  

An die von Ihnen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob Sie als Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert haben.  

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von Ihnen zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten IT-Systems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung. 

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. 

Das Abonnement unseres Newsletters kann durch Sie jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie uns für den Newsletterversand erteilt haben, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite vom Newsletterversand abzumelden oder uns dies auf andere Weise mitzuteilen. 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zum Zwecke des Newsletterversands ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.  

8.5.1 Versanddienstleister Emarsys und Newslettertracking 
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versandsystems der Emarsys eMarketing Systems AG, Willi-Schwabe-Straße 1, 12489 Berlin. Wir haben mit diesem Anbieter einen sog. Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt. 

Die Auftragsverarbeitung durch Emarsys dient der Bereitstellung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems sowie der zuvor beschriebenen statistischen Auswertung der Newsletter. Damit unsere Newsletter ausgewertet werden können beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die auf unserer Website gespeichert sind. Dadurch kann festgestellt werden, ob unser Newsletter geöffnet wurde und welche ggf. vorhandenen Links abgerufen wurden. Natürlich werden in diesem Zusammenhang auch die üblichen technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Newsletterversands und -trackings ausschließlich pseudonymisiert erhoben und verarbeitet werden und nicht mit Ihren weiteren pesonenbezogenen Daten verknüpft werden. Somit ist eine direkte Personenbeziehbarkeit nicht möglich. 

Die im Rahmen des Newletterversands erhobenen pseudonymen Daten dienen ausschließlich der statistischen Auswertung unserer Newsletterkampagnen, damit wir unseren Newsletterversand optimieren und an die Bedürfnisse unserer Empfänger anpassen können. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. 

Wenn Sie keine Analyse durch Emarsys wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Internetseite abbestellen. 

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Emarsys gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für das Kundenkonto) bleiben hiervon unberührt.  

8.5.2 Nutzung von Emarsys Web Extend 
Wir setzen zum Platzieren zielgerichteter Werbung den Dienst „Web Extend“ der Emarsys eMarketing Systems AG, Willi-Schwabe-Straße 1, 12489 Berlin, ein. 

Zu Statistik- und Analysezwecken werden die gespeicherten Informationen zu besuchten Unterseiten oder aufgerufenen Artikeln in anonymisierter Form (vor einem Login) oder pseudonymer Form (nach einem Login) an Emarsys übermittelt und dort für uns im Sinne der Optimierung unseres Online-Angebotes ausgewertet. „Web Extend“ reichert die übermittelten Daten dann um weitere Informationen zum individuellen Nutzungsverhalten auf unserer Website an, damit wir unsere Werbung zielgerichtet ausspielen können. 

Datenverarbeitungen von Web Extend, die über die Übermittlung von anonymisierten Daten hinausgehen, erfolgen ausschließlich bei Vorliegen Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die zugehörigen Cookies (betitelt mit scarab.) über unsere Einwilligungsverwaltung blockieren und ggf. bereits gesetzte Cookies aus Ihrem Browserverlauf löschen. 

Die Speicherdauer der eingesetzten Cookies können Sie ebenfalls der Einwilligungsverwaltung entnehmen. 

8.6 Gewinnspiele 
Wir bieten Ihnen auf unserer Homepage oder im Rahmen der Socialmedia Nutzung (z. B. Facebook) in unregelmäßigen Abständen Gewinnspiele an. Unsere Gewinnspiele unterliegen den jeweils geltenden Teilnahmebedingungen. Sie nehmen nicht automatisch an Gewinnspielen teil, sondern werden auf die Möglichkeit der Teilnahme hingewiesen. 

Im Rahmen der Gewinnaktionen verarbeiten wir die jeweils für die Aktion relevanten Daten. Dies sind üblicherweise Ihr Vorname, Nachname, die E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift und ggf. Ihre Telefonnummer. Die angegebenen Daten dienen der Durchführung und anschließenden Kontaktaufnahme bei Gewinnbenachrichtigung. Die Datenverarbeitung dient der Abwicklung der Gewinnaktion und basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

Ihre Daten werden bei Angebot des Gewinnspiels über unsere Internetseite nicht an Dritte weitergegeben. Eine Ausnahme ist die Einbindung eines Versanddienstleisters, falls der Gewinn verschickt werden muss. 

Wenn das Gewinnspiel über eine Social-Media-Plattform wie Facebook angeboten wird, erlangt natürlich ebenfalls der jeweilige Anbieter Kenntnis über die zur Verfügung gestellten Daten. 

Die für die Gewinnaktion übermittelten Daten werden nach Beendigung der Aktion gelöscht, es sei denn, wir sind aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen verpflichtet, die Daten länger aufzubewahren (i. d. R. 10 Jahre). 

9 Eingesetzte Zahlungsanbieter und Bonitätsprüfung 

 Um Ihren Einkauf in unserem Onlineshop so einfach wie möglich zu gestalten, setzen wir Zahlungsdienstleister ein. Im Rahmen des Zahlvorgangs im Onlineshop können Sie sich für eine der Zahlungsoptionen entscheiden und dort die für den Bezahlvorgang relevanten Daten eingeben. 

Ihre Daten werden im Anschluss an den Zahlungsdienstleister zur Auslösung der Zahlung und ggf. Bonitätsprüfung weitergegeben. Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten werden in diesem Zusammenhang aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben für die Dauer von zehn Jahren gespeichert. 

Welche Zahlungsdienstleister wir einsetzen und konkrete Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie den folgenden Abschnitten entnehmen: 

9.1 PayPal 
Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an. 

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. 

Wählen sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit "PayPal" aus, werden ihre Daten automatisiert an PayPal übermittelt. 

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. 

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung und basiert auf 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. 

Sie haben die Möglichkeit, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch PayPal jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich jedoch nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. 

Die Nutzung von PayPal erfolgt im Interesse der ordnungsgemäßen und reibungslosen Zahlungsabwicklung auf Basis von 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden. 

9.2 Kreditkartenzahlung mit PAYONE 
Wir haben auf dieser Internetseite im Rahmen der Kreditkartenzahlung Komponenten des Zahlungsdienstleisters PAYONE integriert. 

Die Betreibergesellschaft von PAYONE ist die PAYONE GmbH, Daniel-Goldbach-Str. 17-19, 40880 Ratingen. 

Wählen Sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit "Kreditkartenzahlung" aus, werden Ihre Daten automatisiert an PAYONE übermittelt. 

Bei den an PAYONE übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Karteninhaber, Kartennummer, Prüfziffer sowie die übrigen Transaktionsdaten (z. B. Datum/Uhrzeit der Transaktion, Zahlbetrag). Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. 

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Die zwischen PAYONE und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PAYONE unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung und basiert auf 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

PAYONE gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter (z. B. Ihre Bank), soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. 

Sie haben die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PAYONE zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. 

Die Nutzung von PAYONE erfolgt im Interesse der ordnungsgemäßen und reibungslosen Zahlungsabwicklung auf Basis von 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

10 Unsere Social Media Profile 

Damit wir auch in sozialen Netzwerken mit Ihnen kommunizieren und über unsere Produkte, Aktionen und unser Unternehmen informieren können, sind wir dort mit eigenen Seiten vertreten.

Wir sind dabei nicht der originäre Anbieter (Verantwortliche) dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns gebotenen Möglichkeiten der jeweiligen Anbieter. Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für Sie haben, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, Löschung, Widerspruch, etc. erschwert sein kann und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken häufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei häufig Cookies eingesetzt bzw. das Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet (sofern Sie hier eingeloggt sind). 

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters, um mit Ihnen in einer zeitgemäßen Art und Weise kommunizieren bzw. Sie über unsere Leistungen informieren zu können. Müssen Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO. 

Da wir keine Zugriffe auf die Datenbestände der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, etc.) am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter geltend machen. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken und der Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgeführt: 

10.1 Facebook 
(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland 

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie): https://www.facebook.com/about/privacy  

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen 

10.2 Google+ / YouTube 
(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland 

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy 

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://adssettings.google.com/authenticated   

10.3 LinkedIn 
(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland 

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out   

10.4 Instagram 
(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland 

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie): http://instagram.com/legal/privacy/ 

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/  

10.5 XING 
(Mit-)Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland 

Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung 

Auskunftsanfragen für XING Mitglieder: https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure  

11 Webanalyse & Werbung  

Um Ihnen Werbeanzeigen für und auf unserer Internetseite gezielt anzuzeigen und Ihnen Anzeigen zu präsentieren, die potentiell Ihren Interessen entsprechen, setzen wir darauf ausgelegte Technologien ein. Falls Ihnen auf unserer Internetseite also z. B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die Sie sich auf anderen Webseiten interessiert haben, spricht man hierbei vom „Remarketing“. 

Konkrete Informationen zu den eingesetzten Tools finden Sie in den folgenden Abschnitten:  

11.1 Google Analytics 
Auf unseren Webseiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (https://www.google.de/intl/de/about/) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; im Folgenden "Google"). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe Punkt "Cookies") verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite wie  

1. Browser-Typ/-Version,  
2. verwendetes Betriebssystem,  
3. Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),  
4. Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),  
5. Uhrzeit der Serveranfrage,  

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich genutzt werden können. 

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt im Interesse der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite. Zuvor werden wir Sie jedoch um Einwilligung ersuchen und stützen die Verarbeitungen sodann auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). 

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Internetseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Internetseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).   

11.2 Google Analytics Remarketing 
Wir haben auf dieser Internetseite Dienste von Google Remarketing integriert. Google Remarketing ist eine Funktion von Google-AdWords, die es einem Unternehmen ermöglicht, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor auf der Internetseite des Unternehmens aufgehalten haben. Die Integration von Google Remarketing gestattet es einem Unternehmen demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen. 

Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. 

Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Werbeanzeigen über das Google-Werbenetzwerk anzuzeigen oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind. 

Google Remarketing setzt einen Cookie auf Ihrem IT-System der betroffenen Person. Mit der Setzung des Cookies wird Google eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge Internetseiten aufruft, die ebenfalls Mitglied des Google-Werbenetzwerks sind. Mit jedem Aufruf einer Internetseite, auf welcher der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert sich Ihr Internetbrowser der automatisch bei Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie Ihre IP-Adresse oder das Surfverhalten, welches Google unter anderem zur Einblendung interessenrelevanter Werbung verwendet. 

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch Sie besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. 

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Cookie auf Ihrem IT-System setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. 

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. 

Eine solche Auswertung erfolgt auf der Grundlage der von Ihnen zuvor eingeholten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.  

11.3 Google AdWords mit Conversion-Tracking 
Wir haben auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt. 

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. 

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite. 

Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf Ihrem IT-System durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zu Ihrer Identifikation. Über den Conversion-Cookie wird, sofern der Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Onlineshop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob ein Nutzer, der über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat. 

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer Sie identifiziert werden könnten. 

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch Sie besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. 

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf Ihrem IT-System setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. 

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von Ihrem genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. 

Eine solche Auswertung erfolgt auf der Grundlage der von Ihnen zuvor einholten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.  

11.4 Google Tag Manager 
Im Sinne der Transparenz weisen wir ebenfalls darauf hin, dass wir den Google Tag Manager einsetzen. Dieser dient der Verwaltung unserer Tags, also kleiner Codeelemente zur Messung des Benutzerverhaltens und Traffics auf unserer Internetseite. Mithilfe der genannten Tags optimieren wir unsere Internetseite und planen Online-Werbung und Aktivitäten auf unseren Social-Media Kanälen. Der Google Tag Manager selbst erfasst dabei keine personenbezogenen Daten. 

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient Ihre in unserer Einwilligungsverwaltung erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Weitere Informationen zum Google Tag Manager können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.  

12 Plugins und andere Dienste  

12.1 Google Maps 
Auf unserer Internetseite verwenden wir Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes können Ihnen beispielsweise die Standorte unserer Filialen angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert werden. 

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Internetseite (wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich aus Ihrem Google-Benutzerkonto ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. 

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Internetseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html 

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google ("Google Privacy Policy"): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/  

12.2 Google reCAPTCHA 
Auf dieser Internetseite verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst auch den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. 

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/  

12.3 Google WebFonts 
Unsere Internetseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland bereitgestellt werden. Zum Schutze Ihrer Daten stellen wir die WebFonts mit unserem Webserver zur Verfügung, so dass der von Ihnen verwendete Browser keine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen muss.    

13 Betroffenenrechte  

Als Betroffener haben Sie im Sinne des Datenschutzes eine Vielzahl von Rechten. Zu den wichtigsten Rechten eines Betroffenen zählen das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung und Ihr Widerspruchsrecht. 

Sollten Sie zu folgenden Themen eine Auskunft benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam (datenschutz@kodi.de), unsere Spezialisten sind Ihnen gerne behilflich. Die weiteren Kontaktmöglichkeiten entnehmen Sie gerne auch Punkt 1.2 der Datenschutzerklärung. 

Gerne informieren wir Sie im Folgenden ausführlich:  

13.1 Auskunft 
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern. Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, vor der Rückmeldung auf die Anfrage Ihre Identität zu verifizieren und in diesem Zusammenhang ggf. Rückfragen an Sie stellen werden. 

13.2 Berichtigung bzw. Vervollständigung 
Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.   

13.3 Einschränkung der Verarbeitung 
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.  

13.4 Löschung 
 Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.  

13.5 Datenübertragbarkeit 
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde. 

Ferner haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.  

13.6 Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung 
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 

13.7 Widerspruch 
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. 

Sie können Ihren Widerspruch mittels automatisierter Verfahren ausüben (z.B. „do-not-track“ Einstellung in Ihrem Browser) oder im Einzelfall eine Erklärung per E-Mail, Fax oder Brief an folgende Kontaktdaten senden: 

KODi Diskontläden GmbH 
- Datenschutz Onlineshop - 
Zum Eisenhammer 52 
46049 Oberhausen 
E-Mail: onlineshop@kodi.de 
Telefax: 0208 / 85007-112 

Für die nicht mittels automatisierter Verfahren erklärten Widersprüche weisen wir darauf hin, dass diese nur dann realisierbar sind, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, zukünftig beim Besuch unseres Onlineangebotes Sie zu erkennen (etwa mittels eines persistenten Cookies).   

13.8 Beschwerderecht 
Natürlich besitzen Sie als Betroffener im Sinne des Datenschutzes ein Beschwerderecht gegenüber der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.  

14 Bereitstellung von Daten durch Sie  

Ihre Bereitstellung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist für die Erbringung des Onlineangebotes erforderlich. Eine Rechtspflicht zur Bereitstellung der Daten besteht nicht. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte aber die Folge, dass das Onlineangebot Ihnen gegenüber nicht erbracht werden kann.  

15 Automatisierte Entscheidungsfindung  

Automatisierte Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten würden oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen würden, werden von uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten nicht eingesetzt.  

16 Änderungshinweise  

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Oktober 2020. Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Internetseite unter https://www.kodi.de/rechtliches/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. 

Sie können dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Internetdiensteprogramms (= Browser: dort meist "Datei" -> "Speichern unter") nutzen.
Impressum | AGB | Datenschutz

KODi Diskontläden GmbH | Zum Eisenhammer 52 | 46049 Oberhausen