Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen der KODi Diskontläden GmbH

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 2 Angebot im Onlineshop und Vertragsschluss über den Onlineshop

§ 3 Preise

§ 4 Versandkosten

§ 5 Zahlungsbedingungen

§ 6 Lieferbedingungen und Mindestbestellwert

§ 7 Transportschäden

§ 8 Eigentumsvorbehalt

§ 9 Widerrufsrecht für Verbraucher und Retouren

§ 10 Gewährleistung

§ 11 Haftung

§ 12 Rücknahme von Batterien

§ 13 Schlussbestimmungen

B. Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen

1. Information über die wesentlichen Eigenschaften der Waren

2. Information über Identität des Unternehmens und Kontaktdaten (inkl. Telefonnummer)

3. Information über Gesamtpreis und Preisberechnung sowie Versandkosten

4. Information über die Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen, Termin der Leistungserbringung und Beschwerdeverfahren

5. Information über das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts für die Waren

6. Information über Bedingungen des Kundendienstes und Kundendienstleistungen

7. Informationen zur Online-Streitbelegung sowie zur Teilnahme von KODi an einem Schlichtungsverfahren

C. Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

1. Informationen über das Zustandekommen eines Vertrages

2. Informationen zu Zahlung und Lieferung

3. Informationen über die technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen über den Onlineshop des Verkäufers

4. Informationen über Speicherung des Vertragstextes und Zugangsmöglichkeit des Kunden bei Verkäufen über den Onlineshop

5. Informationen über technische Mittel zum Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern bei Verkäufen über den Onlineshop

6. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

7. Information zu Verhaltenskodizes

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 1.1

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) gelten für alle Bestellungen, die unter Grundlage des Onlineshops der Firma

KODi Diskontläden GmbH
Zum Eisenhammer 52
46049 Oberhausen
(nachfolgend „KODi“ oder „wir“ bzw. „uns“)
Telefon: 0208 / 85007-0
Telefax: 0208 / 85007-112
E-Mail: onlineshop@kodi.de
Servicezeiten: Mo.- Fr. von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Geschäftsführer: Richard Nölle, Matthias Schob, Babak Kharabi
HRB-Nr.: 13435 - Registergericht Amtsgericht Duisburg
UST-ID Nr.: DE 220 78 42 61

unter der Domain: www.kodi.de erfolgen.

§ 1.2

Alle Lieferungen und Leistungen, die durch uns erbracht werden, erfolgen nur auf Grundlage der nachfolgenden AGB in der Fassung, die zum Zeitpunkt der jeweiligen durch Sie getätigten Bestellung Gültigkeit hat.

§ 1.3

Verbraucher im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) und dieser AGB sind natürliche Personen, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne dass dies überwiegend einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit dieser Personen zugerechnet werden kann.

§ 1.4

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

§ 2 Angebot im Onlineshop und Vertragsschluss über den Onlineshop

§ 2.1

Die Produktdarstellungen im Onlineshop unter der Domain www.kodi.de dienen zur Abgabe Ihres Kaufangebotes und stellen nur eine Aufforderung zu einer Bestellung dar. Mit dem Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen“ übersenden Sie uns Ihre Bestellung und geben dadurch ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

§ 2.2

Wir nehmen die Bestellung automatisch durch das Shopsystem entgegen. In allen Fällen wird der Zugang der Bestellung umgehend bestätigt. Wir weisen darauf hin, dass die meist automatisierte Zugangsbestätigung selbst nicht bereits eine Annahme Ihres Kaufangebotes darstellt, sondern lediglich anzeigen soll, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist und bearbeitet wird. Wir werden daher die Bestellung separat bestätigen (Annahme Ihres Kaufangebotes), behalten uns aber zur Vereinfachung und Beschleunigung vor, die Annahme Ihres Kaufangebotes mit der Zugangsbestätigung zu verbinden, sodass Ihnen ggf. beide Mitteilungen zusammen zugehen. Wir sind außerdem berechtigt, Ihre Bestellung und damit Ihr Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages innerhalb von 7 Tagen durch die Zusendung einer Versandbestätigung oder innerhalb dieser Frist durch Lieferung der bestellten Ware anzunehmen.

§ 2.3

KODi behält sich vor, die mögliche Bestellmenge eines Artikels zu begrenzen. An den Endkunden werden für den privaten Gebrauch in jedem Fall nur haushaltsübliche Mengen verkauft.

§ 2.4

Angebotspreise gelten nur im Aktionszeitraum und nur solange der Vorrat reicht.

§ 2.5

Angaben seitens KODi zu den angebotenen Waren (z. B. Gewichte, Maße, Gebrauchswerte, Belastbarkeit, Toleranzen und technische Daten) sowie Darstellungen derselben (z. B. Zeichnungen und Abbildungen) sind nur annähernd maßgeblich, soweit nicht die Verwendbarkeit zum vertraglich vorgesehenen Zweck eine genaue Übereinstimmung voraussetzt. Sie sind keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale, sondern Beschreibungen oder Kennzeichnungen der Lieferung oder Leistung. Handelsübliche Abweichungen und Abweichungen, die aufgrund rechtlicher Vorschriften erfolgen oder technische Verbesserungen darstellen, sowie die Ersetzung von Bauteilen durch gleichwertige Teile sind zulässig, soweit sie die Verwendbarkeit zum vertraglich vorgesehenen Zweck nicht beeinträchtigen.

§ 3 Preise

§ 3.1

Die auf den einzelnen Angebotsseiten des Onlineshops unter der Domain www.kodi.de genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. anfallender Versandkosten. Alle Preise sind in EUR angegeben.

§ 3.2

Mit Aktualisierung der Darstellungen im Onlineshop unter der Domain www.kodi.de werden alle vorherigen Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich ist die Darstellung zum Zeitpunkt der Bestellung der Waren durch den Kunden.

§ 4 Versandkosten

§ 4.1

Die Versandkosten betragen 4,95 EUR brutto. Ab einem Bestellwert von 39,00 EUR liefern wir versandkostenfrei. Das Vorstehende gilt nicht für Speditionsversand.  Waren, die über 60 x 60 x 120 cm groß sind, werden als Sperrgut oder Stückgut per Spedition versandt. Artikel, die als Sperrgut oder Stückgut versendet werden, sind als solche gesondert gekennzeichnet. Bei einem Artikelgesamtgewicht von insgesamt über 31,5 kg behalten wir uns vor, die Ware ebenfalls per Spedition zu versenden. Für den Speditionsversand von Sperrgut berechnen wir 12,95 EUR brutto auch nach Überschreitung der Versandkostenfreigrenze von 39,00 EUR. Eine Stückgutlieferung per Spedition kann je nach Entfernung und Liefervolumen von unserem Kundenservice in Absprache mit Ihnen durchgeführt werden. Hierzu setzen wir uns nach Abschluss der Bestellung mit Ihnen in Verbindung.  

§ 4.2

Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

§ 5 Zahlungsbedingungen

§ 5.1

Sie können für den Kauf über den Onlineshop zwischen den folgenden Zahlungsmöglichkeiten wählen: PayPal, Sofortüberweisung per Klarna, Vorkasse oder Kreditkarte (Visa, Master).

§ 5.2

Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal“ werden Sie am Ende des Bestellvorgangs auf die Webseite von PayPal weitergeleitet. Dort müssen Sie sich mit Ihren PayPal-LogIn-Daten anmelden und die Zahlung an uns autorisieren. Um den Zahlungsdienst anbieten zu können, führt PayPal ggf. eine Bonitätsprüfung durch, deren Ergebnis uns nicht offengelegt wird. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/creditchk. Der im Rahmen der Bestellung anfallende Zahlungsbetrag inklusive der anfallenden Versandkosten wird nach Autorisierung durch Sie sofort auf unserem PayPal-Konto gutgeschrieben. Der Versand der bestellten Ware erfolgt nach Zugang der Zahlungsbestätigung seitens PayPal bei uns. Wir weisen darauf hin, dass bei Auswahl der Zahlart PayPal die „PayPal-Nutzungsbedingungen“ der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten. Die Nutzungsbedingungen, die für Ihre vertragliche Beziehung zu PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten, sind unter www.paypal.com abrufbar.

§ 5.3

Bei Auswahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit der Bestellung der Ware über unseren Onlineshop. Die Abrechnung Ihrer Warenbestellung über die Zahlungsart „Kreditkarte“ ist nur mit Visa oder MasterCard möglich. Kreditkarten anderer Kreditkartenanbieter werden nicht akzeptiert. Während des Bestellvorgangs werden wir Ihre Zahlungsdaten erfassen, nämlich

• Namen und Vornamen des Kreditkarteninhabers

• Nummer der Kreditkarte

• Ablaufdatum der Kreditkarte

• CVC-Code der Kreditkarte

und an den Server des Finanzunternehmens zur Abrechnung übertragen.

§ 5.4

Bei Auswahl der Zahlungsart „Vorkasse“ teilen wir Ihnen die Bankverbindung mit der Bestellbestätigung mit. Der genannte Rechnungsbetrag ist innerhalb von 7 Tagen auf das von uns genannte Konto zu überweisen. Nach Zahlungseingang werden wir die Ware an Sie verschicken.

§ 5.5

Bei Auswahl der Zahlungsart „Klarna Sofortüberweisung“ können Sie bequem, einfach und sicher ohne Registrierung am Ende des Bestellprozesses bezahlen. Dabei benötigen Sie für die Bezahlung mit dieser Zahlungsart nur die Daten von Ihrem Onlinekonto bei der Bank, bei der Sie Ihr Bankkonto haben. Danach können Sie ganz einfach mit Bankleitzahl, Kontonummer, PIN und TAN bezahlen.

Mehr Informationen zu dieser Zahlweise erhalten Sie unter https://www.payment-network.com

Im Anschluss an die Transaktion erhalten Sie dann unsere Bestelleingangsbestätigung.

§ 5.6

Ein Zurückbehaltungsrecht kann von dem Kunden nur dann ausgeübt werden, wenn der vorhandene Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Andernfalls ist ein Zurückhaltungsrecht des Kunden ausgeschlossen.

§ 6 Lieferbedingungen und Mindestbestellwert

§ 6.1

Die Lieferadresse ist durch Sie im Bestellprozess einzugeben. Eine Lieferung ist ausschließlich an eine Lieferadresse innerhalb Deutschlands möglich. 

§ 6.2

Sollte eine Lieferung nicht angenommen werden oder aufgrund einer falschen Lieferadressangabe durch Sie nicht ankommen, so können wir die angefallenen Versandkosten für eine erneute Zustellung in Rechnung stellen. Bei falscher Angabe von Konten- oder Kartendaten ist es uns gestattet, die anfallenden Bankgebühren oder den entstandenen Aufwand nachzubelasten. Sie haben in diesem Fall jederzeit die Möglichkeit, den Beweis zu erbringen, dass anfallende Beträge dem Grunde nach oder der Höhe nach unberechtigt sind.

§ 6.3

Sollten nicht alle bestellten Produkte bei uns vorrätig sein, so sind wir zu Teillieferungen von Waren an die bei Auftragserteilung angegebene Anschrift auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Sollten wir mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug sein oder sollten uns ausstehende Teilleistungen nicht möglich sein, sind Sie berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit immer dann zu verlangen, wenn die Teillieferung für Sie nicht von Interesse ist.

§ 6.4

In unserem Onlineshop gibt es keinen Mindestbestellwert für die Lieferung nach Hause.

§ 6.5

Waren, die über 60 x 60 x 120 cm groß sind, werden als Sperrgut oder Stückgut versandt.

§ 7 Transportschäden

Werden bestellte Waren durch den Zusteller mit offensichtlichen Transportschäden übergeben, so sollten Sie diese sofort reklamieren und danach mit uns in Kontakt treten. Die Versäumung dieser Reklamationsmöglichkeit oder die nicht vorgenommene Kontaktaufnahme mit uns hat keinerlei Konsequenzen für die bestehenden Gewährleistungsrechte.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 9 Widerrufsrecht für Verbraucher und Retouren

§ 9.1

Verbraucher im Sinne des § 1.3 dieser AGB haben ein gesetzliches Widerrufsrecht im Falle von außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen. Sofern Verbraucher einen Vertrag mit uns über unseren Onlineshop (www.kodi.de) schließen, steht diesen mithin ein gesetzliches Widerrufsrecht nach Maßgabe unserer Widerrufsbelehrung zu, welche sie unter folgendem Link erreichen: https://www.kodi.de/Widerrufsrecht/

§ 9.2

Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht keinen Gebrauch, so obliegt KODi die Entscheidung, Waren (aus Kulanz) zurückzunehmen. In diesem Fall hat jedoch der Kunde die durch die Rücknahme (insbesondere die Bearbeitung durch KODi) sowie die Rücksendung entstehenden Kosten zu tragen. Voraussetzung für eine mögliche Rücknahme der Waren durch KODi ist in jedem Fall, dass die Ware unbenutzt ist. Der Kunde hat die Waren ordnungsgemäß für den Versand zu verpacken. Dafür kann der Kunde die ursprüngliche Versandverpackung benutzen. Der Kunde hat sein Rückgabebegehren im Vorfeld mit dem Kundenservice der KODi unter 0208 – 58007 -777 abzustimmen.

§ 10 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

§ 11 Haftung

§ 11.1

Sofern ein Schaden auf der vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns beruht, haften wir unbegrenzt. Soweit eine zurechenbare Pflichtverletzung auf einfacher Fahrlässigkeit durch uns beruht und hierdurch eine wesentliche Vertragspflicht (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen) schuldhaft verletzt ist, ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Vorstehende Beschränkung gilt nicht für die Haftung von KODi wegen Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit, im Falle des Eintritts eines Schadens für dessen Nichteintreten eine Garantie unsererseits übernommen wurde sowie für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 11.2

Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.

§ 11.3

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen von KODi.

§ 12 Rücknahme von Batterien

Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben, z. B. bei den öffentlichen Sammelstellen oder bei uns in den Filialen. Sie können Batterien der betreffenden Art nach Gebrauch auch unentgeltlich an uns zurückschicken. Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen und einem der chemischen Symbole Cd (= Batterie enthält Cadmium), Hg (= Batterie enthält Quecksilber) oder Pb (= Batterie enthält Blei) versehen.

Lithiumbatterien und Akkupacks aller Systeme dürfen nur im entladenen Zustand bei den Rücknahmestellen abgegeben werden. Zum Schutz vor Kurzschlüssen bei nicht vollständiger Entladung sind bei diesen Typen die Batteriepole vor der Rückgabe ggf. mit Klebestreifen zu isolieren.

§ 13 Schlussbestimmungen

§ 13.1

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

§ 13.2

Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) sowie unter Ausschluss von Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts. Dies gilt bei Ihnen als Verbraucher jedoch nur soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

§ 13.3

Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag oder in Zusammenhang mit dem Vertrag Oberhausen zum ausschließlichen Gerichtsstand bestimmt. Dies gilt auch, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben und falls Sie nach Vertragsschluss Ihren Sitz aus dem Geltungsbereich der ZPO verlegen oder Ihr Sitz bzw. gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Diese Gerichtsstandsvereinbarung gilt nicht, falls der Rechtsstreit nichtvermögensrechtliche Ansprüche betrifft, die den Amtsgerichten ohne Rücksicht auf den Wert des Streitgegenstandes zugewiesen sind oder falls für den Rechtsstreit kraft Gesetzes ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist.

§ 13.4

Die Vertragssprache ist deutsch.


B. Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen

1. Information über die wesentlichen Eigenschaften der Waren

Die wesentlichen Eigenschaften der von uns angebotenen Waren können Sie den Produktdarstellungen auf den Produktübersichtsseiten entnehmen sowie den Informationen und Darstellungen auf den Produktdetailseiten. Wenn Sie Waren in den virtuellen Warenkorb eingelegt haben, so erhalten Sie dort bis zur Absendung Ihrer Bestellung einen Überblick über die Waren und der Eigenschaften. Im Bestellprozess werden die wesentlichen Eigenschaften der betreffenden Waren noch einmal übersichtlich dargestellt, bevor der Bestellvorgang abgeschlossen werden kann.

2. Information über Identität des Unternehmens und Kontaktdaten (inkl. Telefonnummer)

KODi Diskontläden GmbH

Zum Eisenhammer 52

46049 Oberhausen

Telefon: 0208 / 85007-0

Telefax: 0208 / 85007-112

E-Mail: onlineshop@kodi.de

Geschäftsführer: Richard Nölle, Matthias Schob, Babak Kharabi

HRB-Nr.: 13435 - Registergericht Amtsgericht Duisburg

UST-ID Nr.: DE 220 78 42 61

3. Information über Gesamtpreis und Preisberechnung sowie Versandkosten

Die Informationen über den Gesamtpreis und die Preisberechnung können Sie zu jeder Zeit im Warenkorb ansehen. Klicken Sie dazu auf das Symbol mit der Bezeichnung „mein Warenkorb“.  Auch im Bestellprozess werden Ihnen noch einmal die einzelnen Preise sowie der Gesamtpreis nebst etwaiger Versandkosten angezeigt.

4. Information über die Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen, Termin der Leistungserbringung und Beschwerdeverfahren

4.1 Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen ergeben sich aus § 5 der AGB.

4.2 Liefer- und Leistungsbedingungen

Die Liefer- und Leistungsbedingungen ergeben sich aus den §§ 4 und 6 der AGB.

4.3 Termin der Leistungserbringung

Sofern im Einzelfall nicht anders angegeben, bestimmt sich der Liefertermin der bestellten Waren wie folgt:

4.3.1 Liefertermine paketfähiger Waren:

I. Bei Zahlung per PayPal oder Kreditkarte: 2-4 Werktage (Montag bis Freitag, Ausnahme: gesetzliche und kirchliche Feiertage am Sitz des Kunden und am Sitz von KODi) nach Absendung Ihrer Bestellung

II. Bei Sofortüberweisung und Vorkasse: Lieferung innerhalb von 2-4 Werktagen nach Eingang der Zahlung (Montag bis Freitag, Ausnahme: gesetzliche und kirchliche Feiertage am Sitz des Kunden und am Sitz von KODi)

4.3.2 Bei großen Bestellmengen sowie einem Artikelgesamtgewicht von insgesamt über 31,5 kg behalten wir uns vor, die Ware per Spedition zu versenden. Die Lieferung von Stückgut und Sperrgut per Spedition erfolgt nach Absprache, in der Regel jedoch innerhalb der folgenden Fristen:

I. Bei Zahlung per PayPal oder Kreditkarte: 5-7 Werktage (Montag bis Freitag, Ausnahme: gesetzliche und kirchliche Feiertage am Sitz des Kunden und am Sitz von KODi) nach Absendung Ihrer Bestellung

II. Bei Sofortüberweisung und Vorkasse: 5-7 Werktage nach Eingang der Zahlung (Montag bis Freitag, Ausnahme: gesetzliche und kirchliche Feiertage am Sitz des Kunden und am Sitz von KODi)

5. Information über das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts für die Waren

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre und beginnt mit Ablieferung der Ware.

6. Information über Bedingungen des Kundendienstes und Kundendienstleistungen

Der Kundendienst ist unter der Telefonnummer 0208 / 85007-777 (Montag bis Freitag von 08:00-19:00 Uhr, ausgenommen gesetzliche und kirchliche Feiertage am Sitz des Verkäufers) und per E-Mail unter onlineshop@kodi.de (Antwort innerhalb von 24 Stunden ausgenommen gesetzliche und kirchliche Feiertage am Sitz des Verkäufers) erreichbar. Im Rahmen unseres Kundendienstes werden u. a. folgende Leistungen erbracht:

• Beantwortung Kundenanfragen

• Zusendung von Unterlagen (Rechnungen, Produktdatenblätter etc.)

7. Informationen zur Online-Streitbelegung sowie zur Teilnahme von KODi an einem Schlichtungsverfahren

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform; http://ec.europa.eu/consumers/odr/) bereit. KODi ist weder verpflichtet noch freiwillig bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

C. Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

1. Informationen über das Zustandekommen eines Vertrages

Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt nach Maßgabe des § 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers zustande (siehe oben).

2. Informationen zu Zahlung und Lieferung

Die Zahlung durch den Kunden erfolgt nach Maßgabe des § 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben) und die Lieferung nach § 6 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben).

Es gibt keinen Mindestbestellwert im KODi Onlineshop.

3. Informationen über die technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen über den Onlineshop des Verkäufers

Der Abschluss erfolgt durch Angebot und Annahme.

3.1

Angebot des Kunden

Sie können bei KODi wie folgt online bestellen:

Ganz bequem und unkompliziert von zu Hause aus. Wir zeigen Ihnen, wie es geht: Durch einen Klick auf den Button „In den Warenkorb“ wählen Sie jene Produkte aus, die Sie online bei KODi bestellen möchten. Sie können Ihre Auswahl bis zum Absenden Ihrer Bestellung jederzeit bearbeiten, also zum Beispiel die Anzahl der Produkte ändern, Produkte hinzufügen oder wieder entfernen.

Wenn alle ausgewählten Produkte in den Warenkorb geschoben worden sind, klicken Sie auf den Button "Zur Kasse gehen" und gelangen so zum nächsten Bestellschritt: Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an, falls Sie bereits ein KODi-Benutzerkonto eingerichtet haben. Ansonsten registrieren Sie sich als Neukunde oder bestellen als Gast. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die gewünschte Rechnungs- und Lieferadresse einzugeben bzw. die vorhandenen bei Bedarf zu ändern.

Der Übersicht Ihrer Bestellung entnehmen Sie den Rechnungsendbetrag inklusive der anfallenden Versandkosten. Von dort gelangen Sie zu den Zahlungsarten, unter denen Sie die gewünschte auswählen können. Vor dem Absenden Ihrer Bestellung prüfen Sie noch einmal sämtliche Angaben und können diese bei Bedarf auch noch einmal korrigieren. Des Weiteren haben Sie Einblick in unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Widerrufsbelehrung sowie unsere Datenschutzerklärung, deren Kenntnisnahme Sie durch Anklicken der Checkbox bestätigen müssen, um fortzufahren.

Mit einem Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen“ schließen Sie die Bestellung ab. Von KODi erhalten Sie anschließend zeitnah eine Bestelleingangsbestätigung.

3.2

Annahme durch den Verkäufer

Die Annahme des Angebotes des Kunden erfolgt durch den Verkäufer nach Maßgabe des § 2.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben).

4. Informationen über Speicherung des Vertragstextes und Zugangsmöglichkeit des Kunden bei Verkäufen über den Onlineshop

Der Vertragstext wird im Shopsystem des Verkäufers gespeichert. Die Daten der einzelnen Bestellung sowie die AGB und die Widerrufsbelehrung werden dem Kunden automatisiert per E-Mail als Bestelleingangsbestätigung zugeschickt. Nachdem der Kunde die Bestellung abgeschlossen hat, sind diese Daten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über die Webseite des Onlineshops zugänglich. Der Kunde hat am Ende des Bestellvorgangs - vor Absenden der Bestellung - die Möglichkeit, die AGB über einen Link noch einmal aufzurufen und auch zu speichern. Die Seite mit der Bestellübersicht kann der Kunde - vor Absenden der Bestellung - über die Druckfunktion des Browsers drucken und auch speichern.

5. Informationen über technische Mittel zum Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern bei Verkäufen über den Onlineshop

Der Kunde kann seine Angaben bis zum Bestellabschluss jederzeit korrigieren. Dies gilt sowohl für die Anzahl der ausgewählten Waren als auch für die ausgewählten Waren selbst. Zu diesem Zweck kann der Kunde seine Angaben per Maus oder Tastatur ändern und sowohl Waren aus dem Warenkorb entfernen als auch die Anzahl der einzelnen zu bestellenden Waren erhöhen oder aber verringern.

Zudem werden alle Angaben zur Bestellung vor Abschluss der Bestellung nochmals dargestellt und dem Kunden die Möglichkeit der Korrektur ermöglicht.

Während des Bestellprozesses besteht über den „Zurück“-Button des Browsers immer auch die Möglichkeit, zu den vorherigen Bestellschritten zurückzukehren und dort die gemachten Angaben zu korrigieren.

6. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

Für den Abschluss von Verträgen steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung

7. Information zu Verhaltenskodizes

KODi hat sich keinen Verhaltenskodizes unterworfen. 



Um eine Datei des Formates "PDF" anzusehen, können Sie verschiedene kostenlose Programme verwenden, z. B. den "Adobe Acrobat Reader". Den Downloadlink finden Sie auf der Internetseite von Adobe (https://get.adobe.com/de/reader/).